Apollo Astronaut

Mit den Worten: „That’s one small step for a man. One giant leap for Mankind.“ – „Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen. Aber ein großer Sprung für die Menschheit.“, betrat Neil Armstrong in den Morgenstunden des 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond.

Am 16. Juli 1969 startete die Apollo 11 Mission mit den Astronauten Neil Armstrong, Edwin „Buzz“ Aldrin und Michael Collins zum Mond. Am 20 Juli landeten Neil Armstrong und Buzz Aldrin im Meer der Ruhe (Mare Tranquillitatis). Als erster Astronaut betrat Armstrong den Mond, im folgte kurz später Buzz Aldrin. Nach fast drei Stunden Mondspaziergang kehrten zurück zu ihrem Kollegen Collins, der mit der Apollokapsel im Mondorbit verblieb. Am 24. Juli 1969 kamen die drei Astronauten wohlbehalten zur Erde zurück. Hunderte Millionen Menschen verfolgten gespannt die ersten Schritte auf dem Mond.

Armstrong und Aldrin, wie auch die nach ihnen folgenden Astronauten verfügten für den „Mondspaziergang“ einen speziellen Raumanzug. Dieser versorgte die Astronauten während des Außenbordeinsatzes mit Luft und Wasser und schützte sie vor der lebendsfeindlichen Umgebung auf dem Mond. Aus den Erfahrungen der NASA von dem Geminiprogramm konstruierten die NASA Techniker den Anzug damit sich die Astronauten gut auf dem Mond bewegen konnten. Ein Problem dabei war die Sauerstoffversorgung. In der Erdatmosphäre sind etwa 20% Sauerstoff enthalten. Auf dem Erdboden, bei einem Luftdruck von gut einem Bar ist genügend Sauerstoff vorhanden, damit wir davon ausreichend bekommen. In größerer Höhe, wenn der Luftdruck geringer wird, wird die Versorgung mit Sauerstoff geringer. In den Anfängen der Geminimissionen wurden die Raumanzüge für Außenbordaktivitäten mit normalem Luftdruck betrieben. Das führte allerdings dazu, dass der Anzug zu steif wurde und die Astronauten sich kaum bewegen konnte. Aus dieser Erfahrung, die auch die russischen Komsonauten machten, lernte man und verringerte den Luftdruck. Um ausreichend Sauerstoff zum Atmen zu haben, wurden die Raumanzuge mit 100% Sauerstoff versorgt, bei etwa einem drittel des irdischen Luftdrucks.